Die DTM hat die BoP für Imola bestätigt – im Vergleich zur Veranstaltung auf dem Lausitzring gibt es einige Veränderungen.

In Imola findet das dritte Rennwochenende der DTM statt. Die Rennserie hat nun die BoP veröffentlicht, welche von AVL erstellt wurde.

Die Änderungen im Vergleich zum Lausitzring:

Der Ladedruck des BMW M4 GT3 wird über das komplette Drehzahlband reduziert. Der maximale Ladedruck sinkt von 2.765 mbar auf 2.709 mbar.

Beim Heimspiel darf der Ferrari 488 GT3 fünf Kilogramm Gewicht ausladen. Das Mindestgewicht des Ferrari beträgt nun 1.325 Kilogramm.

Ebenfalls ausladen darf der Porsche 911 GT3 R, dessen Gewicht um fünf Kilogramm reduziert wird. Der Sportwagen aus Zuffenhausen fährt nun mit 1.275 Kilogramm komplett ohne BoP-Ballast.

Auch das Mindestgewicht des Lamborghini Hurácan GT3 reduziert sich um fünf Kilogramm auf 1.320 Kilogramm.

Die komplette BoP könnt ihr hier einsehen:

Alle Artikel zu den Themen: