In Zolder absolviert die DTM Trophy das fünfte Rennwochenende der Saison – wir blicken auf die Trainigssitzungen zurück.

Training 1:

Tabellenführer Tim Heinemann brandte in der ersten Trainingssitzung die Bestzeit in den belgischen Asphalt. Der HP Racing International-Pilot, der bereits in Zolder den Sack zumachen kann, umrundete den Kurs in 1:36.843 Minuten.

Rang zwei belegt Peter Terting im Porsche Cayman Pro4 von PROsport Racing. Am Trainingsende hatte der Routiner rund 0,37 Sekunden Rückstand auf den Titelfavoriten.

Rang drei belegt Jan Kisiel im Mercedes-AMG von Leipert Motorsport.

Ergebnis (Top 10):

1. Tim Heinemann – HP Racing International – Mercedes-AMG
2. Peter Terting – PROsport Racing – Porsche Cayman Pro4
3. Jan Kisiel – Leipert Motorsport – Mercedes-AMG
4. Lucas Ayrton Mauron – Racing One – Audi R8 LMS
5. Ben Tuck – Walkenhorst Motorsport – BMW M4
6. Marc de Fulgencio – Leipert Motorsport – Mercedes-AMG
7. Nico Verdonck – Ring Racing – Toyota GR Supra
8. Max Koebolt – Walkenhorst Motorsport – BMW M4
9. Rudolf Rhyn – Phoenix Racing – Porsche 718 Cayman Clubsport MR
10. Bastian Buus – Allied-Racing – Porsche 718 Cayman Clubsport MR

Training 2:

Im zweiten Training fuhr Debütant Bastian Buus die Bestzeit. Der junge Däne ersetzt in Zolder Felix Hirsiger bei Allied-Racing – hier mehr dazu. Buus umrundete die Strecke in 1:37.064 Minuten.

Ben Tuck beendete die Sitzung im Walkenhorst Motorsport BMW auf der zweiten Position.

Die Top 3 komplettiert der Schweizer Lucas Ayrton Mauron im Audi von Racing One.

Nach einem Ausflug ins Kies von Peter Terting musste die Sitzung vorrübergehend unterbrochen werden:

Peter Terting Ausrutscher

Peter Terting rutscht im zweiten Training der DTM Trophy in Zolder ins Kiesbett.

Gepostet von GT-Place am Freitag, 16. Oktober 2020

Ergebnis (Top 10):

1. Bastian Buus – Allied-Racing – Porsche 718 Cayman Clubsport MR
2. Ben Tuck – Walkenhorst Motorsport – BMW M4
3. Lucas Ayrton Mauron – Racing One – Audi R8 LMS
4. Jan Kisiel – Leipert Motorsport – Mercedes-AMG
5. Tim Heinemann – HP Racing International – Mercedes-AMG
6. Peter Terting – PROsport Racing – Porsche Cayman Pro4
7. Marc de Fulgencio – Leipert Motorsport – Mercedes-AMG
8. Nico Verdonck – Ring Racing – Toyota GR Supra
9. Max Koebolt – Walkenhorst Motorsport – BMW M4
10. Ben Green – FK Performance – BMW M4

Alle Artikel zu den Themen: , , , ,