Bei Porsche laufen die Vorbereitungen auf die 2020er Saison in der IMSA WeatherTech SportsCar Championship auf Hochtouren. Die Schwaben waren zuletzt mit dem neuen Porsche 911 RSR in Sebring testen.

In der 2020er Saison der IMSA WeatherTech SportsCar Championship kommt erstmals der neue Porsche 911 RSR zum Einsatz – hier mehr zum Fahrzeug. Das Fahrzeug ist bereits seit der WEC-Saison 2019/2020 im Einsatz in der Langstreckenweltmeisterschaft. Der Wagen wird in der GTLM-Klasse eingesetzt, in der Fahrzeuge nach GTE-Reglement an den Start gehen. Die 2019er Saison war für Porsche in der IMSA-Meisterschaft extrem erfolgreich: Earl Bamber und Laurens Vanthoor sicherten sich den Titel in der Fahrerwertung. Porsche sicherte sich dazu die Team- und Herstellerwertung – hier mehr dazu.

Im Sebring war Porsche nun mit dem neuen 911 RSR testen. Auf der legendäen Rennstrecke in Florida findet im März mit den 12h Sebring der zweite Saisonlauf der IMSA WeatherTech SportsCar Championship statt.

YouTube-User „Lanky Turtle“ war beim Test vor Ort – hier könnt ihr euch die Aufnahme ansehen:


 

just race Magazin

Alle Artikel zu den Themen: , ,