Das DMSB-Berufungsgericht nimmt die Disqualifikation gegen den Team GT McLaren 570S GT4 von Felix von der Laden und Alain Valente im zweiten Lauf der ADAC GT4 Germany auf dem Red Bull Ring zurück.

Felix von der Laden und Alain Valente sind als Sieger des zweiten Rennens der ADAC GT4 Germany auf dem Red Bull Ring bestätigt worden. Das Berufungsgericht des DMSB stellte das Verfahren bei der Berufungsverhandlung nach der Disqualifikation des McLaren 570S GT4 ein und belegte das Team GT mit einer Geldstrafe in Höhe von 10.000 Euro.

Das Fahrzeug wurde nach der Siegesfahrt disqualifiziert, da die Feuerlöschanlage des Fahrzeugs nicht wie vom Reglement vorgeschrieben aktiviert war. Hier mehr dazu.

Auf der zweiten Position des Rennens werden Claudia Hürtgen und Michael Fischer im Hofor Racing by Bonk Motorsport BMW M4 GT4 gewertet. Rang drei geht an den Dörr Motorsport McLaren von Fred Martin-Dye und Thomas Krebs.
just race Magazin

Alle Artikel zu den Themen: , ,