An diesem Wochenende steht das Finale der Intercontinental GT Challenge an, die „California 8 hours“ auf dem WeatherTech Raceway Laguna Seca.

Die Titelentscheidungen sind bis zum letzten Rennen offen geblieben. In der Markenwertung führt momentan Mercedes-AMG vor Audi mit neun Punkten. Die Fahrerwertung führen momentan Rafaelle Marciello und Tristan Vautier an, mit 18 Punkten Rückstand liegen Markus Winkelhock und Christopher Haase auf Platz zwei.

Insgesamt gehen 33 Autos an den Start, davon starten 13 Fahrzeuge in der GT3 Klasse. Die Entry-List werden wir morgen in einem extra Beitrag noch einmal genauer beleuchten.

Das Rennen wird auf der offiziellen Website der Intercontinental GT Challenge gestreamt, leider ist das auch die einzige Möglichkeit das Rennen in Deutschland zu verfolgen. Ein Livetiming gibt es ebenfalls, hier der Link.

Hier ein kleiner Vorgeschmack:

Zeitplan

Samstag, 27.10.2018

19:35- 20:40 Uhr Qualifying

23:40- 23:55 Uhr Pole Shootout

Sonntag, 28.10.2018 (auf Montag)

17:15- 01:15 Uhr Rennen

Alle Artikel zu den Themen: