Am vergangenen Wochenende feierte der Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup im Rahmen der DTM in Hockenheim sein Debüt, Grund genug für uns am Samstag im badischen vorbei zu schauen.

Foto: Motorsportbilder by JP

Zwar waren nur zwölf Wagen am Start, aber nach der kurzen Vorbereitungszeit von Seyffarth Motorsport ist diese Zahl respektabel und wird im Saisonverlauf sicher noch anwachsen, besonders wenn man bedenkt, dass Abt mit mehr Vorbereitungszeit es nicht hinbekommen hat den Audi TT Cup am Leben zu erhalten.

Das Samstagsrennen begann mit Spannung. Im ersten Renndrittel zeigten Mike Halder und Kris Heidorn einen spannenden Kampf um die erste Position im Rennen. Auch um Platz drei kämpften Bartosz Paziewski und Vivien Keszthelyi auf sehenswerte Weise.

Leider schied Halder nach ca. 10 Rennminuten nach einem Reifenschaden aus (das selbe sollte ihm am Sonntag im 2. Lauf ebenfalls an selber Position im Kampf um den Sieg passieren – bitter für den ehemaligen Kartweltmeister!).

Nach dem Ausfall von Halder wurde das Rennen leider etwas zäher, so dass Kris Heidorn am Ende ungefährdet vor Bartosz Paziewski und Vivien Keszthelyi siegen konnte.

Unser Fotograf brachte einige Bilder aus Hockenheim mit.

Wer noch den Sound der GT4-Variante des Audi R8 genießen möchte, kann dies im untenstehenden Video tun:

Alle Artikel zu den Themen: ,